DRUCKEN

Supply Chain Zerreißprobe für die Lieferkette

Lebensmittel Praxis | 15. Juli 2020

Bildquelle: Edeka / Christian Schmid

Corona hat die Anfälligkeiten von Lieferketten offengelegt und das Risiko von Brüchen ist deutlich gestiegen. Auch die inzwischen viel zitierte neue Normalität stellt sehr hohe Anforderungen.

Anzeige

Vor allem Stabilität und Flexibilität sind grundlegende Merkmale für „stressresistente“ Versorgungslinien. Wie reagieren? Wo liegen die größten Gefahren und was müssen Unternehmen tun – jetzt und in der Zukunft? Und welche Rolle können Finanzierungsinstrumente für die Lieferkette dabei spielen? Wir nennen auf RegaLPlatz die drei wichtigsten Themen, mit denen sich Unternehmen jetzt befassen sollten und mit einer Checkliste für Unternehmen der Lebensmittelbranche.

Weiterlesen auf RegaLPlatz


LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login