Deutsche Meisterschaft der Handelsjunioren:Das sind die Sieger 2018

Bildquelle: Peter Eilers

Deutsche Meisterschaft der Handelsjunioren Das sind die Sieger 2018

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Rund 300 Nachwuchskräfte aus dem gesamten deutschen Lebensmittelhandel kämpften während des zehnten Neuwieder Sommercamps um den Titel „Deutscher Meister der Handelsjunioren 2018“. Am Ende der zweitägigen Wettkämpfe hatten Kaufland und Edeka die Nase vorn.

Anzeige

Die einzigartige Fach-Veranstaltung für den Lebensmittelhandel feierte in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Zum zehnten Mal war der Handelsnachwuchs aus ganz Deutschland der Einladung des Fachmagazins Lebensmittel Praxis und der Food Akademie Neuwied gefolgt, um die beste Mannschaft unter sich zu ermitteln.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Handelskompetenz, Fachwissen, Schnelligkeit, Teamfähigkeit, Ehrgeiz: Diese Eigenschaften und Fähigkeiten bringen junge Nachwuchskräfte im Lebensmittelhandel mit. Das bewiesen die 20 Mannschaften von Edeka, Globus, Kaufland, Netto Marken-Discount, Real und Rewe, die am 09. und 10. Juni aufeinander trafen.

In dreizehn branchenspezifischen Wettkampfdisziplinen mussten die Teams, bestehend aus je fünf Teilnehmern zwischen 18 und 24 Jahren, Beratungskompetenz, warenkundliches Wissen, Kreativität rund um verkaufsfördernde Maßnahmen, sensorische Fähigkeiten, aber auch Teamwork und Rechenkünste unter Beweis stellen.

Mit einer Nasenlänge Vorsprung erkämpfte sich das Team „We are Family“ des Kauflands Bad Dürrheim Goldmedaille und Wanderpokal. Auf Platz zwei kam die Mannschaft „Schulers Weltmeister“ vom E-Center Schuler (Zirndorf), Platz drei erkämpfte sich das Team „Kings of the Seas“ der Bungert oHG (Wittlich). Die Top Drei freuten sich neben der Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze zusätzlich über Preisgelder in Höhe von 500, 400 und 300 Euro.

Im Wettbewerb um die kreativsten Mannschaftszelte wählte die Jury den Auftritt des Teams „The Legends of Petz“ (Petz Rewe, Wissen) auf den ersten Platz. Auch die „Kings of the Seas“ der Bungert oHG und das Team „Hieber thinks green“ von Hieber’s Frische Center (Binzen) begeisterten die Juroren durch ihre Kreativität, handwerkliches Geschick und Liebe zum Detail. Sie wurden mit den Plätzen zwei und drei geehrt.

Für kulinarische Highlights und einen reibungslosen Ablauf sorgten die Organisatoren mit Unterstützung folgender Partner: Bundesverband des deutschen Lebensmittelhandels (BVLH), Coca-Cola, Dicke Food Makes Fun, QS Live, Beemster – Cono Kaasmakers, Clean Garant, Delifoods Lebensmittel, Elsdorfer Molkerei (MeinQ), Gartenbauzentrale Papenburg, Fyffes, Höhenrainer Delikatessen, Nova event solutions, Van Hees, Kostbahr – Ernährungsberatung Heike Langner und Bard Metzgerei-Produkte.

Fragen zur Veranstaltung sowie den einzelnen Wettkampfdisziplinen beantwortet gerne Bettina Röttig (Tel.: 02631 / 879–131; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Anmeldungen für das Neuwieder Sommercamp 2019 sind ab sofort möglich.