DRUCKEN

Rewe Jungunternehmen „Selo Green Coffee“ gewinnt Start-up-Award

Lebensmittel Praxis | 18. Mai 2018
Rewe: Jungunternehmen „Selo Green Coffee“ gewinnt Start-up-Award

Bildquelle: Achim Bachhausen, REWE Group

Erstmals hat Rewe seinen Start-up-Award vergeben. Gewinner ist demnach das junge Berliner Unternehmen „Selo Green Coffe“, Hersteller des gleichnamigen Erfrischungsgetränks aus grünen, nicht gerösteten und biologisch angebauten Kaffeebohnen. Stella Leona Deppe (Foto vorne l.) und Laura Zumbaum (vorne r.) von Selo freuten sich über den Preis (im Hintergrund die Jury von links: Fridolin Frost,Mondelez International, sowie von Rewe Stefanie Voigt, Hans-Jürgen Moog und Dr. Johannes Steegmann).

Anzeige

Das Produkt komme nun ins Sortiment der mehr als 3.000 Rewe-Märkte sowie des -Lieferservices. Das Start-up wolle den internationalen Kaffeehandel neu aufmischen. Der Flascheninhalt des neuen Produkt sei so koffeinhaltig wie ein doppelter Espresso, dabei vegan, sehr kalorienarm und frei von Zuckerzusätzen, Aromen und Konservierungsstoffen. Zudem liegen den Jungunternehmern Erzeuger in Kolumbien sehr am Herzen, mit denen sie ein enges partnerschaftliches Verhältnis pflegen, heißt es weiter. So habe sich Selo verpflichtet, einen Teil des Umsatzes in Entwicklungsprojekte zu investieren, die der Kooperative zugutekommen. Rewe werde Selo durch Marketingmaßnahmen dabei helfen, die Produkte bundesweit bekannter zu machen.

„Das Produkt hat einen hervorragenden Geschmack und ist ansprechend, sowohl vom Preis, als auch von der Gestaltung. Darüber hinaus bietet es den Kunden einen Mehrwert, etwas Neues, das es so im Supermarkt noch nicht gibt. Insofern erfüllt Selo mit den drei innovativen Getränkevarianten mustergültig die Voraussetzungen für eine herausragende Brancheninnovation, in der wir großes Marktpotential sehen. Es ist daher nur konsequent, Selo Green Coffee eine Chance in den Regalen unserer REWE-Märkte zu geben“, sagt Hans-Jürgen Moog, der bei REWE für den Einkauf und die Eigenmarken verantwortlich ist. „

Bei der Veranstaltung im Kölner Harbour Club habe noch weitere Sieger unter den fünf Finalisten gegeben, heißt es weiter: „Hummingbird“ gewann den FitFood Award der Fitbook-Redaktion sowie „Tales & Tails“ den ZooRoyal Award. Wettbewerbspartner Mondelez International ermögliche allen Preisträgern die Teilnahme an einem Start-up Workshop, der dem Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen etablierten und jungen Unternehmen der Foodbranche diene. Mehr als 170 junge Unternehmen hätten sich zwischen Februar und April online mit ihren Food- und Getränkeprodukten für den Award beworben.


LPV GmbH

Am Hammergraben 14
56567 Neuwied
Tel.: +49 (0)2631 879-0
Fax: +49 (0)2631 879-201

Web: www.lebensmittelpraxis.de

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Angebotes darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM oder Online-Dienste.

All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without express written permission is prohibited.

Noch kein Account? Registrieren!

Login