Handel

Meldungen zum Lebensmitteleinzelhandel

Dänemark: Tierwohl-Label für Schweinefleisch

Bildquelle: iStock

Dänemark

Tierwohl-Label für Schweinefleisch

Im  Mai wird in Dänemark das Tierwohlsiegel „Bedre Dyrevelfærd” (auf Deutsch: Besseres Tierwohl) für Schweinefleisch eingeführt. Der dänische Staat, der dortige  Lebensmittel-Einzelhandel und der Dänische Fachverband der Land- und Ernährungswirtschaft haben das Siegel gemeinsam entwickelt.

Weiterlesen ...

Werbung

Rewe Group: Plant neue Zentrale am Deutzer Hafen

Bildquelle: Rewe Group

Rewe Group

Plant neue Zentrale am Deutzer Hafen

Die Rewe braucht mehr Platz. Deshalb will der Handelskonzern eine neue Zentrale bauen. Als Standort prüfen die Kölner derzeit den Deutzer Hafen. Eine Absichtserklärung haben das Unternehmen und die Stadttochter „Moderne Stadt GmbH“ unterzeichnet, teilt Rewe mit. Frühester Realisierungstermin wäre 2024.

Weiterlesen ...

Tierwohl: Mehr Platz für Sauen

Bildquelle: Handelshof

Tierwohl

Mehr Platz für Sauen

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer will mit einer bundesweiten Agrarwende positive Impulse für Tierwohl, Ökolandbau und Ressourcenschutz setzen. Auf der Agrarministerkonferenz, die vom 29. bis 31. März in Hannover tagt, will er unter anderem mehr Platz für Sauen erstreiten. Die umstrittene Kastenstandhaltung soll in den nächsten 20 Jahren in Deutschland auslaufen, so die Zielsetzung Meyers.

Weiterlesen ...

Migros: Fabrice Zumbrunnen in den Verwaltungsrat gewählt

Bildquelle: Migros

Migros

Fabrice Zumbrunnen in den Verwaltungsrat gewählt

Die Delegierten des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) haben Fabrice Zumbrunnen, den designierten Nachfolger von Herbert Bolliger, in den Verwaltungsrat gewählt.

Weiterlesen ...

Real: Streit mit dem DFB geht weiter

Bildquelle: DFB

Real

Streit mit dem DFB geht weiter

Im langjährigen Rechtsstreit zwischen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Supermarktkette Real ist keine Einigung in Sicht. Das Oberlandesgericht München verhandelte am Donnerstag erneut über eine mögliche Verletzung der DFB-Markenrechte durch den Verkauf eines Retro-Trikots durch Real. Der Streit war entbrannt, als die Kette zur Fußball-WM 2014 T-Shirts und Auto-Fußmatten mit dem Adler ins Sortiment genommen hatte.

Weiterlesen ...