Handel

Meldungen zum Lebensmitteleinzelhandel

Metro AG: Anleger zurückhaltend

Bildquelle: Metro

Metro AG

Anleger zurückhaltend

Die Anleger haben zurückhaltend auf den Börsengang der Metro AG reagiert, den Metro-Chef Olaf Koch (Foto) als „historischen Tag“ bezeichnete. Der Kurs des Lebensmittelgeschäfts lag zum Handelsschluss am ersten Börsentag nach der Aufspaltung des einst größten deutschen Handelskonzerns unter dem Startwert.

Weiterlesen ...

Werbung

Onlinehandel: Der Boom geht weiter

Bildquelle: Getty Images

Onlinehandel

Der Boom geht weiter

Der Onlinehandel setzt seinen Boom in Deutschland fort. Im zweiten Quartal 2017 (April bis Juni) stiegen die Umsätze der Internethändler auf knapp 14 Mrd. Euro, wie der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (Bevh) mitteilte. Dies bedeutet ein Plus von gut 12 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum. Auch der Onlinehandel mit Lebensmitteln legte kräftig um 28,9 Prozent auf 272 Mio. Euro zu.

Weiterlesen ...

Tengelmann: Von einer Last befreit

Bildquelle: Mugrauer

Tengelmann

Von einer Last befreit

Nach dem Verkauf der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann Ende 2016 sieht sich die Handelsgruppe Tengelmann (KiK, Obi) von einem Bremsklotz befreit. Das Geschäftsjahr 2017, in dem das Familienunternehmen sein 150-jähriges Jubiläum feiert, werde unter dem Strich voraussichtlich das beste Jahr der Firmengeschichte werden, sagte Tengelmann-Chef und Miteigentümer Karl-Erivan Haub (Foto).

Weiterlesen ...

Koelnmesse: Auf Rekordkurs

Bildquelle: Koelnmesse

Koelnmesse

Auf Rekordkurs

Die Koelnmesse hat im vergangenen Jahr 274 Mio. Euro erlöst. Damit liegt der Konzernumsatz mehr als 17 Mio. Euro über Plan. Der vorerst letztmalige Verlust ist mit 0,9 Mio. Euro deutlich geringer als die zunächst veranschlagten 17 Mio. „Bereits im laufenden Geschäftsjahr wollen wir mit einem Umsatz von über 320 Mio. Euro das bisherige Rekordjahr 2015 ablösen,“ erklärt Messechef Gerald Böse (Foto).

Weiterlesen ...

Metro: Börsenstart

Metro

Börsenstart

Mit dem Börsenstart zweier unabhängiger Unternehmen ist die Aufteilung von Deutschlands einst größtem Handelskonzern Metro heute abgeschlossen worden. Die Aktien des Lebensmittelhändlers Metro mit den Metro-Großmärkten und Real und die Aktien des Elektronikhändlers Ceconomy mit MediaMarkt und Saturn werden in Frankfurt und Luxemburg an der Börse gehandelt.

Weiterlesen ...