Anzeige

SCP kauft Real - 276 Standorte

Reiner Mihr | 18. Februar 2020

Die Investmentgesellschaft SCP Group mit Sitz in Luxemburg hat mit der Metro AG eine Vereinbarung zur 100-prozentigen Übernahme von Real getroffen. So eine Mitteilung der Metro AG von Dienstagabend (18.2.2020).

Anzeige

Eine entsprechende Vereinbarung haben Metro und SCP Group heute (18. Februar) unterzeichnet. Danach wird SCP Group alleiniger Eigentümer des stationären Real-Geschäfts (276 Standorte), des Digitalgeschäfts inkl. des Online-Marktplatzes real.de, von 80 Immobilien sowie aller zu Real gehörenden Gesellschaften. Alle rund 34.000 Mitarbeiter werden mit ihren gültigen Verträgen zu den bisherigen Konditionen übernommen. Die SCP Group wird für die Steuerung aller Geschäftsbereiche von Real verantwortlich sein und gemeinsam mit ihrem strategischen Partner, der x+bricks Group, die Neupositionierung des Immobilienportfolios betreuen. Metro erwartet einen Netto-Mittelzufluss in Höhe von rund 0,3 Mrd. € nach Abschluss der Transaktion. Der Abschluss der Veräußerung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Regulierungs- und Wettbewerbsbehörden.