Anzeige

Erster kassenloser Laden in der Schweiz

Reiner Mihr | 06. April 2019

In Zürich wird am 6. April der erste kassenlose Convenience-Store der Schweiz eröffnet. Auf Mitarbeiter wird weitgehend verzichtet.

Anzeige

Das Schweizer Handelsunternehmen Valora eröffnet am 6. April im Zürcher Hauptbahnhof die „avec box“, einen kassenlosen Convenience Store. Zutritt, Einkauf und Bezahlung erfolgen durch eine App. Von Montag bis Donnerstag, 04.30 Uhr bis 00.30 Uhr und von Freitag 04.30 Uhr durchgehend bis Montag 00.30 Uhr gibt es Covenience Food, Lebensmittel für den täglichen Bedarf und die wichtigsten Haushaltsartikel in der 53 m2 großen Box. Während der Stoßzeiten am Morgen und am Abend sind Mitarbeiter vor Ort präsent, um die Kunden zu unterstützen, Regale aufzufüllen und die Räumlichkeit in Ordnung halten. Für das Frühjahr ist eine weitere Box am Bahnhof Wetzikon geplant. Derzeit, so Valora, geht es darum, Erfahrungen zu sammeln, bevor das Konzept ausgerollt wird.