Anzeige

Nachrichten

Fischtheke des Jahres 2020 Rewe Homberg Budnik Dortmund

Dieter Druck | 14. Dezember 2020
Fischtheke des Jahres 2020: Rewe Homberg Budnik Dortmund
Bildquelle: LP-Archiv

Platz 1 Kategorie Supermärkte: Rewe Homberg Budnik. Exklusive Gourmet-Produkte, ausgefallene Ideen beim Kundenmarketing, breit gefächertes Lieferantennetz – Rewe-Kaufmann Budnik setzt auf das Besondere.

Anzeige

Ulrich Budnik in Dortmund ist bekannt als experimentierfreudiger Kaufmann mit dem Drang zum Anderssein. Er und sein Team wollen sich abheben. Das spiegelt sich in der Fischtheke des knapp 1.900 Quadratmeter großen Marktes wider. Die Theke liegt im Eingangsbereich des 2017 komplett umgebauten Marktes in Verbindung mit der heißen Theke und erstreckt sich über 4,50 Meter, und direkt angeflanscht ist eine 2-Meter-Aktionstheke für Räucherwaren, Fischbrötchen und zur Herausstellung von Neuheiten.

Die Theke ist MSC-, ASC- und Bio-zertifziert. Ebenso ist eine Gastro-Einheit mit 45 Sitzplätzen angliedert, und im Sommer kommen noch 25 auf der Außenterrasse dazu. Die Stühle bleiben vorerst coronabedingt unbesetzt. Gegengesteuert wird durch Sonderaktionen und dem Ausbau der To-go-Varianten.

Ein weiteres Profilierungsinstrument sind, wie Budnik es formuliert, die exklusiven Gourmetprodukte wie Bayerische Garnelen, Obsiblue Garnelen, Ora King Lachs, Tristan Languste oder apulischer Oktopus. Dazu kommen Süßwasserfische aus der Forellenzucht Auetal (Sauerland), die mit dem Label „Aus deiner Region“ gekennzeichnet sind. Gleiches gilt für die nachhaltig produzierten Ahrenhorster Wallerfilets. Und aus dem Räucherofen im Markt kommt beispielsweise Stremellachs.

Hauptlieferanten bei Budnik sind Wilkens, neben Deutsche See (unteranderem Islandware und Bio) sowie Dahlhoff aus dem nahen Haltern am See für Feinkost-Salate. Ein eigenes Bonusprogramm zieht und hält die Kunden. Bei zehn Einträgen auf der Stempelkarte gibt es eine Flasche Wein gratis. Die Fischtheke kommt jedenfalls an. Seit der Eröffnung verzeichnet man hier ein jährliches Umsatzplus von über 5 Prozent.

Besonderheiten

  • breites Sortiment, gespickt mit Premium- und Exklusivprodukten
  • Reaktion auf Corona mit Ausbau des To-go-Angebots