Drucksache:Manches ist uns doch nicht ganz grün

Bildquelle: fotolia

Drucksache Manches ist uns doch nicht ganz grün

Ein besonderer Geist durchströmt in diesen Tagen Deutschland.

Anzeige

Das darf nicht wahr sein! Der Frühling kommt mit Macht, und ganz Deutschland grünt – in allen Belangen. Nach den Landtagswahlen sprießen nicht nur Knospen, sondern auch umwälzende, umweltpolitische Gedanken hinter den Denkerstirnen aller Volksvertreter. Über Nacht wurde Deutschland zum Land der Nuklear-Aussteiger. Jeder, der etwas zu sagen hat oder zumindest glaubt, dass dem so sei, distanziert sich plötzlich vom einst unverzichtbaren Atomstrom. Vorbei die Mär von der billigen Energie. Eine Kehrtwende, die im Nachhinein von den Regierenden noch zurechtgerückt werden muss. Aber die neue Bilanzierung des Klimas wird man hinbekommen. Auch die Bilanzen der regierungsnahen Stromkonzerne dürften keinen Schaden nehmen. Die multiplizieren ihren Strompreis mit einer Ökoformel, schon stimmt es wieder.

Eine andere Formel will gar nicht wirken. E 10 wird an den Tankstellen zum Bestandsproblem – wohin damit? Ergebnis des vorauseilenden Gehorsams unserer Regierung. Mit Engelszungen versuchen Umwelt- und Wirtschaftsminister, uns immer noch den Ethanolcocktail schmackhaft zu machen, ohne zu bedenken, welche Sorgen der angstgesteuerte Deutsche sich um seinen Motor macht. Da können die sich klimatisch wund rechnen. Bleibt die Hoffnung, dass der „Grüne Geist" sich auch hier niederschlägt.

Oder man bietet den „raffinierten Saft" unseren Politikern als Stimmungsaufheller an. 95 Oktan sollten schon Wirkung zeigen. Denn einige der Damen und Herren schauen in letzter Zeit ziemlich verkniffen. Nehmen Sie nur die Bundeskanzlerin. Entspannte Gesichtszüge sehen anders aus. Kann sein, dass ihr etwas auf Magen und Darm geschlagen ist. Vielleicht erzählt sie uns demnächst über „Meine Aktivia-Geschichte" den Grund. Sie wissen: dieser kleine grüne Joghurt, der wahre intestinale Wunder bewirkt, wenn man den wunderbaren Frauen Glauben schenkt, die zu bester Sendezeit ihre Verdauungsbewältigung offenlegen. Allein das führt schon zu einem Reizdarm.

Bild


Bekommt Deutschland neue blühende Landschaften?