Coop Schweiz Abfüllstationen für Mineralwasser und Bier

Coop erweitert das Zero-Waste-Angebot um Abfüllstationen für Mineralwasser und Bier in ausgewählten Standorten in der Nordwestschweiz. Weitere Abfüllstationen für lang haltbare Lebensmittel sowie Wasch- und Geschirrspülmittel folgen im Sommer.

Mittwoch, 02. Juni 2021 - Nachrichten
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Abfüllstationen für Mineralwasser und Bier
Bildquelle: Coop

Coop stellt als erster Lebensmittelhändler in der Schweiz Abfüllstationen für Mineralwasser und Bier auf. In ausgewählten Coop-Supermärkten wie beispielsweise Basel Südpark und Baden Bahnhof können Kunden Rhäzünser Mineralwasser und Valaisanne Bier selbst abfüllen. Mit diesem Zero-Waste-Angebot lanciert Coop das erste von drei Pilotprojekten für Selbstabfüller in den Märkten.

Ab August testet das Handelsunternehmen weitere Sationen für den Lose-Verkauf von lange haltbaren Lebensmittel sowie Wasch- und Geschirrspülmittel. An mehreren Standorten in der ganzen Schweiz installiert Coop Abfüllstationen für rund 40 Lebensmittel wie Reis, Teigwaren, Hülsenfrüchte und Müsli. Die Kunden können die unverpackten Lebensmittel in gewünschter Menge in eigene Behälter abfüllen, wiegen und auszeichnen. In Zusammenarbeit mit Henkel führt Coop diesen Sommer auch Abfüllstationen für Wasch- und Geschirrspülmittel ein. In einzelnen Supermärkten in der Nordwestschweiz wird Coop zunächst Persil Oecoplan Waschmittel sowie Oecoplan Geschirrspülmittel im Offenverkauf anbieten.

Neue Produkte

Highlights

LP.economy - Internationale Nachrichten

Personalien

Corona

Im Gespräch

Regalplatz

Neue Läden

Warenkunden