Personalie Susanne Kunz wird Geschäftsführerin OWM

Susanne Kunz wird am 1. März die Geschäftsführung der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) übernehmen. Sie folgt damit auf Joachim Schütz, der in den Ruhestand geht.

Donnerstag, 04. Februar 2021 in Nachrichten
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Susanne Kunz wird Geschäftsführerin OWM
Bildquelle: Markenverband

Susanne Kunz (Bild) wird als erste Frau die Geschäftsführung der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) übernehmen. Zuletzt arbeitete sie als Senior Brand Director Media bei Procter & Gamble. Bereits seit 2003 war sie als Mitglied im OWM-Vorstand im Verband engagiert. Christian Köhler, Hauptgeschäftsführer des Markenverbandes: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Susanne Kunz eine ausgewiesene Expertin in den vielfältigen Themen der OWM verpflichten konnten. Gerade auch ihre eigenen Erfahrungen, durch ihr bisheriges ehrenamtliches Engagement in der OWM, werden ihr einen bestmöglichen Start, eine starke Unterstützung des Vorstands der OWM sowie eine erfolgreiche Weiterentwicklung dieser starken Vertretung der werbenden Unternehmen ermöglichen. An dieser Stelle auch nochmals ein großer Dank an Joachim Schütz für die erfolgreiche Führung der Geschäfte in den letzten 15 Jahren.“

Die Markenwirtschaft steht in Deutschland nach eigenen Angaben für einen Markenumsatz in Höhe von knapp 1,1 Billionen Euro und rund 5,2 Millionen Arbeitsplätze. Der 1903 in Berlin gegründete Markenverband ist die Spitzenorganisation der deutschen Markenwirtschaft und mit seinen rund 400 Mitgliedern der größte Verband dieser Art in Europa. Die Mitgliedsunternehmen stammen aus vielfältigen Branchen – von Automobil, Finanzen, Nahrungs- und Genussmittel über Telekommunikation bis hin zu Luxus und Lifestyle. Zu den Mitgliedern zählen Unternehmen aller Größenordnungen, vom Mittelstand bis zu internationalen Konzernen, wie ABUS, Beiersdorf, Hugo Boss, Coca-Cola, Deutsche Bank, Deutsche Bahn, Deutsche Post, Dr. Doerr Feinkost, Falke, Miele, Nestlé, Procter & Gamble, Dr. Oetker, Schamel Meerrettich, August Storck, Telefónica, WMF und viele andere renommierte Firmen.

Die Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) ist der Verband der werbungtreibenden Unternehmen in Deutschland. Sie vertritt die Interessen ihrer mehr als 100 Mitgliedsunternehmen in allen relevanten Bereichen der Marketingkommunikation gegenüber Medien, Agenturen, Politik und in der Werbeforschung. Die OWM tritt für die Freiheit der Werbung ein und setzt sich für Rahmenbedingungen ein, die es ihren Mitgliedsunternehmen ermöglicht, so effizient und effektiv wie möglich werben zu können. Insgesamt investieren die Unternehmen des Verbands mehr als 8,5 Milliarden Euro im Jahr für Kommunikation und Werbung.

Neue Produkte

Highlights

Regalplatz

Corona

Im Gespräch

Personalien

Neue Läden