Biomarke des Jahres 2011

Auszeichnungswürdig

Seitenindex

Zum dritten Mal kürten LEBENSMITTEL PRAXIS und bioexperten Consulting Group Markenhersteller für herausragendes Bio-Engagement.

Anzeige

Mit allen Sinnen genießen, heißt es zwei Mal im Jahr im Verlagsgebäude der LEBENSMITTEL PRAXIS in Neuwied. Bei der Vorauswahl und der finalen Jury-Sitzung zur „Biomarke des Jahres“ wird zunächst gebacken, gekocht und angerührt. Im nächsten Schritt wird geschnuppert, geschmeckt, die Textur geprüft, viel diskutiert und schließlich bepunktet – und das über mehrere Stunden hinweg. Schließlich kommen beim Branchenwettbewerb nur Bio-Marken in die enge Auswahl und später auch aufs Treppchen, deren Produkte durch hervorragenden Geschmack und Qualität überzeugen. Auch besondere Zielgruppen werden dabei natürlich zu Rate gezogen. Sind beispielsweise Produkte für Kinder dabei, testen die Kollegen aus dem Verlag, deren Nachwuchs im richtigen Alter ist, diese noch einmal zuhause.

Neben der Produktqualität bewertet die Experten-Jury Innovationsleistung, Design, Kommunikationsstrategie und Markterfolg jeder Marke sowie das Bio- und Nachhaltigkeitsengagement der Unternehmen insgesamt und wählt schließlich jeweils die Top Drei in den Kategorien „Vertriebsschwerpunkt Bio-Fachhandel“ und „Vertriebsschwerpunkt Lebensmittel-Einzelhandel“. Besonders stark war der Wettbewerb in diesem Jahr unter den Fachhandels-Marken. Hier überzeugten viele Hersteller durch Innovationen mit Alleinstellungsmerkmalen und Zusatznutzen sowie eine Vielzahl an eigenständigen Projekten, beispielsweise zur Sicherung qualitativ hochwertiger Rohstoffe. Auch beim Aufbau eigener Fairtrade-Projekte werden insbesondere die klassischen Bio-Marken immer aktiver.

In der Kategorie „Vertriebsschwerpunkt LEH“ ging die Auszeichnung „Biomarke des Jahres 2011“ in Gold an die Marke Herzberger der Herzberger Bäckerei, Silber errang die Marke Hipp, und mit Bronze ausgezeichet wurde die Marke Dwersteg Organic der Destillerie Dwersteg. In der zweiten Kategorie, dem „Vertriebsschwerpunkt Bio-Fachhandel“, wurde die Marke Davert der Davert GmbH mit Gold geehrt, Silber erhielt die Bio-Limonaden-Marke „now“ der Neumarkter Lammsbräu und Bronze ging an die Marke „LaSelva“ der LaSelva Toskana Feinkost-Vertriebs GmbH. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Fachmessetrios InterMopro/InterCool/InterMeat in Düsseldorf statt. Mehr zu den prämierten Marken lesen Sie auf den folgenden Seiten.