Gesunde Ernährung:Zielgruppe Generation 50plus

Bildquelle: iStockphoto

Gesunde Ernährung Zielgruppe Generation 50plus

Das Thema Gesunde Ernährung ist weiterhin im Auftrieb. Neue Konzepte und Aktionen für Best Ager sorgen für Impulse.

Anzeige

Die Bundesbürger achten beim Lebensmittel-Einkauf stärker auf Qualität, Lebensmittel-Sicherheit und Gesundheit. So lautet das Ergebnis der Nestlé-Studie „Das is(s)t Qualität“, die gemeinsam mit dem Institut für Demoskopie Allensbach umgesetzt wurde. Das Institut hat insbesondere vor dem Hintergrund des wachsenden Anteils älterer Verbraucher sowie der steigenden Erwerbsquote von Frauen einen umfassenden Wandel im Verbraucherverhalten beobachtet. So zählt bereits jeder vierte Verbraucher zur Gruppe der „Quality Eater“. Für 92 Prozent dieser Zielgruppe müssen Lebensmittel gut für die Gesundheit sein – beim Bevölkerungsdurchschnitt sind es 62 Prozent. Gleiche Werte brachte der Wunsch der Verbraucher nach möglichst natürlichen Produkten, d. h. solchen, die dem Clean-Label-Trend entsprechen.

Der Lebensmittelhandel trägt der Entwicklung Rechnung und investiert stärker in das Thema Ernährung. Karstadt Perfetto beispielsweise hat in diesem Jahr 51 Mitarbeiter bei FORUM Berufsbildung e. V. in Berlin zum „Ernährungscoach FBB“ ausbilden lassen. Seit Mai 2012 steht in jedem Perfetto-Markt ein Ernährungscoach bereit, um die Fragen der Kunden rund um Themen wie Allergien, Fasten bzw. Diät sowie Fitness zu beantworten. Jeweils dienstags von 15 bis 19 Uhr können sich Interessierte kostenfrei ausführlichen Rat einholen.

Auch der Discount hat sich das Thema Ernährungsberatung bereits auf die Fahne geschrieben. Beispiel Netto Marken-Discount: Seit Frühjahr 2012 gibt die Ernährungswissenschaftlerin Franca Mangiameli in einer monatlichen Videoserie auf der Netto-Website sowie auf dem YouTube-Kanal NettoTV saisonale Ernährungs- und Fitness-Tipps. Der Service werde von den Kunden sehr positiv aufgenommen, die Klickraten entwickelten sich gut, betont eine Sprecherin des Unternehmens.

Lebensmittelintoleranzen, Diabetes, sowie Ernährungstipps für die verschiedenen Lebensphasen (Kinder/Jugendliche, im Job, im Alter etc.) stehen beim Ernährungsservice der Famila- und Combi-Märkte von Bünting im Fokus. Dieser veranstaltet z. B. in regelmäßigen Abständen Aktionen zu verschiedenen Themen in den Märkten – aktuell zum Thema „Fit & vital ins Alter“. Je drei Stunden nehmen sich die ausgebildeten Ernährungsfachkräfte zu festgelegten Terminen in den einzelnen Märkten Zeit, um Kunden zu beraten.„Der Vorteil ist, dass sie konkrete Empfehlungen direkt am Regal aussprechen können und so eine sehr praxisbezogene Beratung bieten können. Darüber hinaus werden den Kunden Broschüren und Rezepte für zuhause angeboten“, erklärt Kerstin Fieweger, Leiterin des Ernährungsservice bei Combi und Famila.

Die wachsende Zielgruppe 50 plus rückt auch bei der Industrie zunehmend in den Fokus. „In der Gruppe 50 plus beginnen altersbedingte physische und psychische Veränderungen, die Auswirkungen auf das Ernährungsverhalten haben und veränderte Ernährungsbedürfnisse ergeben“, erläutert Dr. Egon Winter, Markenzeichen Food. Er beobachtet einen deutlich steigenden Bedarf an schnell zuzubereitenden, gesunden (Single-) 50plus-Produkten. Der sogenannte Adult-Nutrition-Markt kam 2008 auf ein Volumen von rund 1,5 Mrd Euro. Bis 2015 wird das Volumen auf 2,5 Mrd. Euro wachsen, so die Prognose von Winter.