Hafenkäserei Käse-Liebe

Wie wird Käse produziert? Das erfahren Interessierte in der Hafenkäserei und können sich dort natürlich auch ihre Lieblingssorte kaufen.

Anzeige

Sie ist durch und durch Käserin. Eine Leidenschaft, die Ann-Paulin Söbbeke gern mit anderen teilen möchte. Mit der Hafenkäserei im Kreativ-Kai Münster wurde ihr Traum nun Realität. „Hier zeigen wir Käseliebhabern seit Mai, wie hochwertiger und fairer Käse hergestellt wird“, sagt die Geschäftsführerin. 3.000 bis 6.000. l Milch werden jede Woche zu Käse verarbeitet. Und dabei kann man zusehen.

Das Konzept der Käserin basiert auf drei Säulen. Auf 2.000 qm gibt es neben der Käserei und den Reiferäumen ein Käsemuseum, das das Traditionshandwerk aus verschiedenen Blickwinkeln zeigt. In einem Bistro kann der Käse verkostet und gekauft werden. Aber die Räumlichkeiten werden auch für verschiedene Events vermietet.

Der deutschlandweite Vertrieb ist momentan noch das Sorgenkind. Söbbeke sieht ihren exklusiven Käse jedoch bereits in Hofläden, Bioläden und bei einigen Edekanern. An einer Listung wird unter Volldampf gearbeitet. Zum Ende des Jahres soll auch die Homepage stehen, über die der Endverbraucher dann direkt den Käse beziehen kann.