Länderreports

Regionalität ist Trumpf. Darum stellt LEBENSMITTEL PRAXIS die Ernährungsindustrie in den einzelnen Bundesländern sowie in Österreich und in der Schweiz vor.

Länder-Report Thüringen

Regional – alles andere als egal

Ursprünglichkeit und Authentizität sind Merkmale, die heute Verbraucher mehr denn je suchen. Produkte aus Thüringen überzeugen in dieser Hinsicht.

Weiterlesen ...

Werbung

Länderreport Bayern: Regionale Bio-Offensive

Bildquelle: Shutterstock

Länderreport Bayern

Regionale Bio-Offensive

Bis 2020 will Bayern die Produktion von Bio-Lebensmitteln verdoppeln und hat dazu ein spezielles Förderprogramm aufgelegt. Weiterhin setzt der Freistaat auf geprüfte Qualität und das Weltgenusserbe.

Weiterlesen ...

Sachsen: Warenbörse – reloaded

Sachsen

Warenbörse – reloaded

In Mitteldeutschland soll eine breite Plattform geschaffen werden, um regionale Produkte über die Landesgrenzen hinaus zu etablieren: Eine gemeinsame Warenbörse ist dafür ein probates Mittel.

Weiterlesen ...

Österreich: Der Gipfel ist noch nicht erreicht

Bildquelle: AMA

Österreich

Der Gipfel ist noch nicht erreicht

Österreichische Lebensmittel stehen bei den deutschen Verbrauchern weiterhin hoch im Kurs. Die Alleinstellungsmerkmale der AMA-Siegel werden noch stärker kommuniziert.

Weiterlesen ...

Baden-Württemberg: Eine rundum sichere Sache

Baden-Württemberg

Eine rundum sichere Sache

Baden-Württemberg bleibt sich treu: Bio, regional und gentechnikfrei sowie die EU-weit geschützten Spezialitäten bilden auch 2015 die Säulen des Gemeinschaftsmarketings im Genießerland. Forciert wird die Stärkung der Wertschöpfungskette von regionalen Bio-Lebensmitteln sowie die schrittweise Umstellung auf gentechnikfreie Fütterung unter dem Qualitätszeichen Baden-Württemberg (QZBW).

Weiterlesen ...