REGIONAL-STAR 2017 Vorbilder gesucht

Mit der Auszeichnung „Regional-Star“ würdigen LEBENSMITTEL PRAXIS und Internationale Grüne Woche zum zweiten Mal nachhaltige Regionalkonzepte mit Vorbildcharakter aus Lebensmittelhandel, -industrie und Landwirtschaft sowie von Vermarktungsorganisationen. Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich! Einsendeschluss ist der 10. Oktober 2016.

Anzeige

Regionale und lokale Produkte dienen Lebensmittelhändlern nicht nur zur Profilierung im Wettbewerb, sondern schaffen wie kaum ein anderes Sortiment eine Bindung zum Kunden. Beispielhafte Konzepte, die unter nachhaltigen Aspekten (ökologisch sinnvoll, sozial verantwortlich und ökonomisch erfolgreich) die Vermarktung regionaler Lebensmittel fördern, zeichnen Lebensmittel Praxis und Internationale Grüne Woche Berlin erneut mit der Auszeichnung „REGIONAL-STAR“ aus.

Die Auszeichnung richtet sich an Lebensmittelhandel und -produzenten sowie Vermarktungsorganisationen. Gesucht werden beispielhafte Projekte und Produkte in vier Kategorien: Kooperation, Präsentation, Innovation sowie Organisation.

Den Fragebogen finden Interessierte in Ausgabe 13 / 2016 der Lebensmittel Praxis sowie online.

Der Bewerbungsschluss wurde bis 10. Oktober 2016 (Datum des Poststempels) verlängert. Fragen beantwortet Bettina Röttig (Tel.: 02631 / 879131; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bitte achten Sie bei Ihrer Bewerbung auf folgende Punkte: Pro Unternehmen ist eine Bewerbung je Kategorie möglich. Der Wettbewerbsbeitrag muss eine Relevanz haben für den deutschen Markt. Die Fachjury akzeptiert nur vollständige Bewerbungen. Die Bewerbung sollte sich auf die notwendigen Fakten und Inhalte beschränken. Das jeweilige Konzept muss für die Jury auf max. 6 Seiten gut nachvollziehbar dargestellt sein.

Bewerber, deren Konzepte in die enge Wahl genommen werden, müssen sich in der finalen Jury-Sitzung den Fragen des Gremiums stellen. Die Jury-Sitzung findet am Vormittag des 24. Januar 2017 im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin statt. Am Abend werden die Preisträger offiziell gewürdigt.

Die Mitglieder des Gremiums: Dr. Daniela Büchel (Geschäftsleitung Vollsortiment HR und Nachhaltigkeit, Rewe Group), Dr. Axel Kölle (Leitung ZNU - Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung), Michaela Meyer (Leitung Geschäftsbereich Nachhaltigkeit, Edeka Südwest), Dr. Michael Raß (Geschäftsführer Teutoburger Ölmühle), Michael Radau (Vorstandsvorsitzender SuperBioMarkt AG), Alexandra Weber (Leitung Qualität und Umwelt, Tegut), Ralf Akkermann (CSR Consultant), Lars Jaeger (Projektleiter Int. Grüne Woche / Messe Berlin) und Bettina Röttig (Redaktion Lebensmittel Praxis).