Philip Morris:Stärkt Standort Dresden

Bildquelle: Shutterstock

Philip Morris Stärkt Standort Dresden

Der Tabakkonzern Philip Morris (Marlboro) investiert rund 286 Mio. Euro in den Bau einer neuen Fabrik in Dresden. In dem neuen Werk sollen Tabaksticks für elektronische Zigaretten (Iqos) hergestellt werden. Nach eigenen Angaben werden 500 neue Arbeitsplätze entstehen.

Anzeige

Der Bau der 80.000 qm großen Anlage soll noch in diesem Jahr beginnen und voraussichtlich Anfang 2019 abgeschlossen sein, berichtet der Spiegel. Der Hersteller betreibt in Dresden bereits die f6-Zigarettenfabrik.