Rotkäppchen-Mumm:Joint Venture mit Haus Baden

Bildquelle: Winfried Heinze

Rotkäppchen-Mumm Joint Venture mit Haus Baden

Das Haus Baden, eines der größten Privatweingüter in Deutschland, und Rotkäppchen-Mumm starten ab dem 1. September 2017 ein Joint Venture. Der nationale und internationale Ausbau der Weinmarke Markgraf von Baden und die gemeinsame Entwicklung neuer Konzepte für badischen Wein sind strategische Zielsetzungen der Partnerschaft unter dem Namen Markgräflich Badisches Weinhaus mit Sitz in Salem, die von Christof Queisser (Foto l.), Vorsitzender der Geschäftsführung von Rotkäppchen-Mumm, und Bernhard Prinz von Baden, Inhaber des VDP.Weinguts Markgraf von Baden besiegelt wurde.

Anzeige

Beide Unternehmen, bleiben wirtschaftlich völlig unabhängige Partner. In das Marketing- und Vertriebs-Joint-Venture bringt das Haus Baden beste Lagen am Bodensee sowie in der Ortenau ein und steuert über sein Weingut Markgraf (VDP) exklusive Weine bei. Von Rotkäppchen-Mumm kommen die Markenkompetenz und das Vertriebs-Knowhow in die Partnerschaft