Döllinghareico Betriebsschließung in Lübz

Die Mecklenburger Wurstspezialitäten GmbH & Co. KG in Lübz (Kreis Ludwigslust-Parchim) macht dicht. Der bisherige Betreiber Döllinghareico (Elmshorn) will das Werk bis zum 31. August 2017 schließen. Betroffen sind derzeit 45 Mitarbeiter. Hareico hatte das Werk 1992 neu eröffnet, wurde aber 1998 vom Konkurrenten Dölling übernommen.

Anzeige

Hintergrund der Schließung ist, dass der neue Besitzer von Döllinghareico, Unternehmer Maximilian Tönnies, das Unternehmen neu ordnen will. Mit der Konzentration auf den Standort Elmshorn, an dem derzeit rund 160 Mitarbeiter tätig sind, soll das Unternehmen laut einer Pressemitteilung schlagkräftiger gemacht und „gleichzeitig dauerhaft die Handlungsfähigkeit“ gesichert werden. Die Arbeitsplätze in Elmshorn seien nicht gefährdet, berichteten die „Elmshorner Nachrichten“.