Rückruf Kellerei ruft Wein-Flaschen zurück

Eine Charge von Wein hat die Kellerei Emil Wissing aus Oberotterbach (Kreis Südliche Weinstraße) wegen der Gefahr platzender Glasflaschen zurückgerufen. Betroffen sei das Produkt „Pfalz Dornfelder Qualitätswein lieblich“ aus dem Jahr 2014, wie das Internetportal lebensmittelwarnung.de mitteilt.

Anzeige

Nach Angaben der Kellerei haben sich in einzelnen Flaschen Heferückstände gebildet. Dadurch könne es zu einer Nachgärung und zum Platzen des Glases kommen. Der Wein könne zudem einen untypischen Beigeschmack haben. Verkauft wurden die Weinflaschen den Angaben zufolge noch bis zum 19. Januar in mehreren Supermarktketten in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg, Hamburg und Rheinland-Pfalz.

Lesen Sie auch diesen Beitrag