Konsum Dresden:Neues Format

Konsum Dresden Neues Format

Konsum Dresden eröffnet in Dresden ein neues Express-Format, das auf Frische und Convenience-Produkten basiert.

Anzeige

Die Konsum Dresden eG hat auf dem Dresdner Neumarkt einen 130 qm großen Markt eröffnet, der vollständig auf verzehrfertige Produkte ausgerichtet ist. Mit dem Format „Konsum express“ werden vorrangig Menschen angesprochen, die viel unterwegs sind. Das Frische-Angebot startet deshalb mit „gesunde“ Frühstücksofferten, es gibt Snacks zum Sofortverzehr oder für unterwegs, Erfrischungen und Kaffee in allen Varianten. Die Zielgruppe umfasst Tagestouristen, Hotelgäste, aber auch Anwohner sowie die Mitarbeiter in umliegenden Kanzleien und Büros. Zusammen mit dem Dresdner Gourmet-Koch Mario Pattis hat Konsum drei kulinarische Spezialitäten kreiert. Die „Neumarkt-Snacks“ wurden zur Eröffnung vorgestellt und sollen demnächst auch in den anderen Konsum- und Frida-Märkten mit Imbissangebot erhältlich sein.

Der an 365 Tagen im Jahr geöffnete Express-Markt ist laut Konsum Dresden zudem der erste Supermarkt in Deutschland, in dem mit dem System „Blue Code“ per Smartphone gezahlt werden kann. Nach ersten Erfahrungen in Österreich, führt die Ostsächsische Sparkasse Dresden diese Bezahloption exklusiv gemeinsam mit dem Handelsunternehmen ein. Danach wird das Ganze schrittweise an den anderen 35 Standorten installiert.