Einzelhandelsflächen Expansionswelle

Nach Aussage des Immobiliendienstleisters CB Richard Ellis (CBRE) expandierten in Deutschland die Einzelhändler 2010 weiter. Die Zahl der gemeldeten Einzelhandelsflächen-Vermietungen stieg von 2009 auf 2010 um 8,2 Prozent.

Anzeige

Die größte Nachfragegruppe waren 2010 die Modeeinzelhändler mit 31 Prozent der gemeldeten Abschlüsse. Den stärksten Zuwachs konnten im Vermietungsjahr 2010 – wie auch schon im Vorjahr – die Lebensmittel-Einzelhändler verzeichnen. Insbesondere das Segment der Super- und Verbrauchermärkte stieg 2010 weiter und erhöhte seinen Anteil auf 9 Prozent. Es folgen die Gastronomie und das Segment Möbel und Wohnaccessoires sowie Dienstleistungen und Drogerien. Am unteren Ende der Skala befinden sich u. a. SB-Warenhäuser und der Buchhandel.

Auch 2010 konnte Rewe mit 67 Meldungen den Rang als expansivster Einzelhändler in Deutschland behaupten. Auf den zweiten Rang kam erneut Edeka (60 Meldungen). Unter den Top-20 der aktivsten Einzelhändler 2010 können mit Rewe, Edeka, Aldi, Lidl, Denn's Biomarkt, Kaufland, Netto und Penny allein acht dem Lebensmitteleinzelhandel zugeordnet werden.