Subway:Testet an Tankstellen

Bildquelle: Getty Images

Subway Testet an Tankstellen

Fastfood-Anbieter Subway testet an den zwei Shell-Tankstellen den Verkauf seiner Sandwiches. Die Pilot-Shops sind in Fürth (Bayern) sowie im niedersächsischen Laatzen. 50 weitere Standorte werden bereits geprüft, falls der Test überzeugt.

Anzeige

Mehr als 14.000 Tankstellen an deutschen Straßen zählte im Januar der ADAC, Autobahn-Tankstellen nicht eingerechnet. Hier baut Fast-Food-Primus McDonald's bereits sein Geschäft über eine Kooperation mit Tank & Rast aus. In diesem Jahr soll eine niedrige zweistellige Zahl neuer Filialen hinzukommen, innerhalb von fünf Jahren peilen die Partner die Eröffnung von rund 100 Filialen an den Autobahnen in Deutschland an. Teils werden dabei Standorte übernommen, die andere Anbieter verlassen, teils entstehen neue Restaurants.

Auch Burger King will expandieren. Der scheidende Deutschland-Chef Andreas Bork hatte bis zum Jahr 2023 das Ziel von rund 1.000 Restaurants in Deutschland ausgegeben, das wären rund 300 mehr als derzeit. Auch Tankstellen kämen dafür in Frage, sagt ein Unternehmenssprecher. Andere Branchen suchen ebenso die Nähe zur Zapfsäule. Allein Aral will in den kommenden fünf Jahren an bis zu 1.000 Tankstellen Mini-Supermärkte unter dem Logo Rewe ToGo eröffnen.