Rewe Group:Caparros verabschiedet sich vorzeitig

Bildquelle: Insa Hagemann

Rewe Group Caparros verabschiedet sich vorzeitig

Der Vorstandsvorsitzende der Rewe Group, Alain Caparros, hat die Aufsichtsräte des Kölner Handels- und Touristikkonzerns um die einvernehmliche Beendigung seines Mandates als Vorstandsvorsitzender zum 30.06.2017 gebeten. Die Aufsichtsräte haben dieser Bitte entsprochen.

Anzeige

Am 01.07.2017 wird Lionel Souque neuer Vorstandsvorsitzender der Rewe Group. Zugleich übernimmt Jan Kunath die Funktion des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden.

Caparros erklärte dazu heute in Köln: „Die Rewe Group ist heute in exzellenter Verfassung. Wir haben im Geschäftsjahr 2016 ein Rekordergebnis bei Umsatz und Ertrag erzielt. Rewe ist seit Jahren das am stärksten wachsende Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Penny in Deutschland schreibt wieder schwarze Zahlen. Unser Touristikgeschäft ist nach der Integration von Kuoni eine noch stärkere zweite Säule unseres Unternehmens. Die großen strategischen Projekte im Hinblick auf unsere organisatorischen Strukturen und auf unser Unternehmensportfolio sind abgeschlossen, hier in Deutschland und ebenso in unserem erfolgreichen Auslandsgeschäft.“ Mit den Aufgaben sei man sehr viel schneller fertig geworden , als das bei der vorzeitigen Vertragsverlängerung zum Jahresbeginn 2014 absehbar gewesen sei. Es gäbe aus seiner Sicht keinen besseren Zeitpunkt, sich als Vorstandvorsitzender nach der Jahreshauptversammlung Ende Juni zu verabschieden. Caparros stand elf Jahre an der Spitze der Rewe Group.