EMD:Woolworths mit an Bord

Bildquelle: EMD

EMD Woolworths mit an Bord

Die European Marketing Distribution AG (EMD), Pfäffikon/Schweiz, wird jetzt auch auf der interkontinentalen Ebene aktiv: Neues Mitglied im EMD-Verbund ist das australische Handelsunternehmen Woolworths, Sydney. EMD-Geschäftsführer Philippe Gruyters (Foto): „Mit ihrem jetzt interkontinental verzahnten Geschäft baut die EMD die Position als führende Einkaufs- und Marketingallianz weiter aus."

Anzeige

Woolworths will mit der Kooperation die Beschaffung für das Eigenmarkensortiment verbessern, während die EMD ihr Vertriebsnetz weiter optimiert, heißt es in einer Pressemeldung. Woolworths Ltd. wird über das in der Schweiz bereits eröffnete Büro in enger Verzahnung mit der EMD seinen Europa-Einkauf optimieren. Die Vereinbarung betrifft zunächst nur die Zusammenarbeit im Private-Label-Geschäft.

Woolworths betreibt in Australien zurzeit fast 1.000 sowie in Neuseeland mehr als 184 Super- und Verbrauchermärkte. Schon vor dieser Neumitgliedschaft war in der EMD ein Umsatzvolumen von mehr als 178 Mrd. Euro gebündelt – vom neuen Partner Woolworths wurde im Jahr 2016 in den australischen und neuseeländischen Distributionsgebieten ein Gesamtumsatz von rund 58 Mrd. AUD (38 Mrd. Euro) erzielt.