Lidl Verzicht auf Plastiktragetaschen

In den rund 3.200 deutschen Lidl-Filialen verschwindet ab Frühjahr 2017 die Standard-Plastiktüte. Das Unternehmen spart jährlich nach eigenen Angaben mehr als 100 Mio. Kunststofftaschen ein. Dies entspricht rund 3.500 t Plastik.

Anzeige

Mit dieser Entscheidung erweitert Lidl parallel sein Tragetaschensortiment und bietet bundesweit neben der Tiefkühl- und Fairtrade-Baumwolltragetasche, Papiervarianten und als Neuerung eine zusätzliche Version der Permanenttragetasche an. Auch in Lidl-Filialen in Österreich und der Schweiz wird es künftig keine Standard-Plastiktüten mehr geben.