Privates Handelshaus Deutschland Wechsel an der Spitze

Der Einkaufverbund „Privates Handelshaus Deutschland“ (PHD) steht vor einem Generationswechsel. Der langjährige Geschäftsführer Helmut Schoormann (64) geht im Herbst in den Ruhestand. Ihm folgt Michael Kutz (34) nach.

Anzeige

Kutz ist ab dem 1. Oktober als Geschäftsführer für das operative Geschäft des Einkaufsverbundes verantwortlich. Nach Studium und Stationen im Vertrieb und Einkauf bei Kaufland, Dennree, Drogerie Müller und Edeka wechselte er im Oktober 2013 in die PHD-Zentrale nach Hamburg.

Schoormann stand der PHD und der PHD-Vorgängergesellschaft BBB&R insgesamt 25 Jahre lang vor. PHD ist ein Einkaufsverbund der Bartels-Langness-Gruppe, Georg Jos. Kaes, Klaas & Kock und Real. Die Unternehmen erzielen nach eigenen Angaben gemeinsam einen Außenumsatz von rund 15 Mrd. Euro im Jahr.