Fleisch-Star 2016:Großes Finale auf dem Petersberg

Bildquelle: Peter Eilers

Fleisch-Star 2016 Großes Finale auf dem Petersberg

Ausgebucht, jeder Sitzplatz besetzt, Anspannung und knisternde Atmosphäre: Die Preisverleihung war gestern Abend der krönende Abschluss beim LP-Branchenwettbewerb Fleisch-Star 2016. Zum 24. Mal zeichnete das Fachmagazin Lebensmittel Praxis Deutschlands beste Bedienungstheken für Fleisch und Wurst aus.

Der begehrte Fleisch-Star-Pokal geht in diesem Jahr an das Team von Rewe-Kaufmann Roman Knichel in Morbach im Hunsrück, an die Sky-Filiale 171 der Coop eG in Scharbeutz an der schleswig-holsteinischen Küste, an das Hieber-Frische-Center in Lörrach an der Schweizer Grenze sowie an die Mannschaft im Marktkauf auf Schalke in Gelsenkirchen.

Zwölf hervorragende Teams hatten es, verteilt auf vier Kategorien, ins Finale geschafft. Sie wurden von den über 400 Branchenvertretern gebührend gewürdigt. Für acht blieb es bei der Nominierung, sie zeigten sich als überaus faire Mitbewerber und bewiesen Größe. Man muss auch „gönnen können“ heißt es im Rheinland, und am Vorabend vor Weiberdonnerstag hatte auf dem Petersberg trotz Schnee und Kälte wirklich jeder Sonne im Herzen und ein gelassenes Gemüt.

Nominiert waren das Frischecenter Komp in Wesel am Niederrhein und die Kaiser’s-Filiale in der Königin-Elisabeth-Straße in Berlin (Kategorie Verkaufsflächen bis 1.500 qm), die Rewe-Filiale in Perl an der Mosel nahe der luxemburgischen Grenze und der Rewe-Markt der Kaufmannsfamilie Richrath in Erftstadt-Liblar (Verkaufsflächen zwischen 1.500 und 2.500 qm), das E-center Kohler in Kehl nahe der farnzösischen Grenze und der Bauer-Markt in Elsenfeld, circa 30-Autominuten von der Frankfurter City entfernt (Verkaufsflächen zwischen 2.500 und 5.000 qm) sowie die Kaufland-Häuser in Limburg an der Lahn sowie in Rheinfelden an der Schweizer Grenze (Kategorie Verkaufsflächen über 5.000 qm).

Die Jury war wieder bestens besetzt: Rewe-Kaufmann Peter Dornseifer, Matthias Gaude von der Coop in Kiel, Alexandra Hauptmann von Kaufland, Hans-Theo Hennes von Kaiser’s Tengelmann, Manfred Krasemann von der Rewe-Zentrale, Klaus Krollpfeiffer von der Edeka Hessenring, Christian Lamboley von der Wasgau, Christian Leuthner von Tegut, Ralf Poéll von der Edeka Rhein-Ruhr, Udo Schlund von Dohle, Peter Sielemann von Karstadt-Perfetto, Caroline Thiesmeier von QS, Thekentrainerin Verena Veith, Stephan Weber von der Edeka Nord sowie für die LP Chefredakteur Reiner Mihr und Redakteurin Christina Steinhausen.

Ebenfalls verliehen wurde der Fleisch-Star-Ausbildungspreis. Als Gesichter und Aushängeschilder der Branche wurden die fast fertig ausgebildete Frischespezialistin Christine Bengelmann vom E-Center Ammon in Dinkelsbühl in der Kategorie Verkauf sowie in der Kategorie Produktion der angehende Fleischer aus dem Real-Markt in Uelzen Gerrit Seiler mit dem Fleisch-Star-Talent 2016 ausgezeichnet.

Alles rund um den Nachwuchswettbewerb, Nominierte, Jury, Hintergründe finden Sie hier.

Anzeige