Sektkonsum Deutsche haben weniger Durst auf Sekt

Im vergangenen Jahr ist der Absatz von Schaumwein um 1,5 Prozent auf 317 Mio. l zurückgegangen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag berichtete. Das entsprach 423 Mio. Flaschen oder einem Pro-Kopf-Verbrauch bei den über 16-Jährigen von 4,6 l.

Anzeige

Deutlich besser ging es den deutschen Brunnen. Ihrem Verband zufolge stieg der Pro-Kopfverbrauch von Heil- und Mineralwasser 2014 zum vierten Mal in Folge, und zwar auf 143,5 l. Der Absatz kletterte um 2,5 Prozent auf 10,7 Mrd. l.