GS1 Leitfaden für Nachhaltigkeits-Kommunikation

Erstmals haben Vertreter aus Lebensmittelindustrie und -handel sowie Wissenschaft unter der Leitung von GS1 Germany gemeinsam einen Praxisleitfaden erarbeitet, der die Nachhaltigkeits-Kommunikation erleichtern und Missverständnissen beim Verbraucher vorbeugen soll.

Anzeige

Das interaktive Dokument „Nachhaltigkeit von Produkten richtig bewerben – ein Leitfaden von A bis Z“ steht für interessierte Unternehmen kostenlos zum Download zur Verfügung unter diesem Link. Es bietet ein nach Kategorien wie „Treibhausgasemissionen“, „Energie“ und „Ressourcen“ gegliedertes Glossar. In Tabellenform sind alle wichtigen Botschaften aufgeführt, die derzeit zur Beschreibung von Produktnachhaltigkeit verwendet werden, deren Definitionen sowie Informationen darüber, wo sie zum Einsatz kommen und was es zu beachten gilt, damit sie vom Verbraucher richtig verstanden werden.

An der Ausarbeitung des Leitfadens waren u. a. folgende Unternehmen beteiligt: dm Drogeriemarkt, Globus SB-Warenhaus Holding, The Lorenz Bahlsen Snack-World, Metro Group, Tetra Pak und das ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung, Universität Witten/Herdecke. „Die Empfehlung bündelt Anforderungen führender globaler, europäischer und nationaler Standards – ein neuartiges Tool, das Händlern und Herstellern hilft, glaubhaft und verständlich mit Unternehmenspartnern und Konsumenten zu kommunizieren“, sagte Andreas Zöppig, Sustainability Manager bei Lorenz Snack-World.